Erneuter Wintereinbruch im Höhengebiet

Schwarzwaldhochstraße (bema/lsw) – In den Höhengebieten entlang der Schwarzwaldhochstraße hat es übers Wochenende stark geschneit. Die Hochstraße war für Lkw zum Teil nur mit Schneeketten befahrbar.

Der Winterdienst in den Höhengebieten ist derzeit im Dauereinsatz, nicht nur am Mummelsee. Foto: Bernhard Margull

© bema

Der Winterdienst in den Höhengebieten ist derzeit im Dauereinsatz, nicht nur am Mummelsee. Foto: Bernhard Margull

Von Bernhard Margull

Die Menschen in Baden-Württemberg müssen sich zum Wochenstart auf Schnee, Sturmböen und Glätte einstellen. „Im Schwarzwald wird es voraussichtlich länger anhaltende Schneefälle mit ergiebigeren Neuschneemengen geben“, kündigte Sebastian Altnau, Meteorologe beim Deutschen Wetterdienst (DWD) bereits am Freitag an. 70 Zentimeter bis ein Meter Neuschnee seien möglich. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) erwarten die Meteorologen am Montag Regen, im Süden des Landes Schnee und Frost. In Teilen des Schwarzwalds warnen die Wetterexperten zudem vor schweren Sturmböen, im Bergland und in Oberschwaben vor Glätte. Die Höchsttemperaturen liegen bei ein bis neun Grad.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
15. März 2021, 15:20 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 33sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen