Erster Gottesdienst in der Kirche

Bühl (red) – Die evangelische Kirchengemeinde lädt am kommenden Sonntag, 17. Mai, zweifach zum Gottesdienst ein.

Unter Einschränkungen kann der erste Gottesdienst nun wieder in der Kirche stattfinden.  Symbolfoto: Sauer/dpa

© dpa

Unter Einschränkungen kann der erste Gottesdienst nun wieder in der Kirche stattfinden. Symbolfoto: Sauer/dpa

Um 10 Uhr startet der Online-Gottesdienst (abrufbar über die Homepage www.evkirchebuehl.de und über den Youtube-Kanal der Kirchengemeinde). Außerdem feiert die Gemeinde abends um 18 Uhr einen Kurzgottesdienst – der erste öffentliche Gottesdienst in der Johanneskirche seit dem 8. März. Hierzu teilt die Kirchengemeinde mit, dass die etwa 70 Plätze von Einzelpersonen und gemeinsam von häuslich verbundenen Menschen besetzt werden dürfen. Nach der Handdesinfektion am Eingang werde den Besuchern ihr Platz zugewiesen. Singen ist nicht erlaubt, beim Ankommen und Verabschieden gelte es, Zwei-Meter-Abstände einzuhalten. „Die Einschränkungen sind ungewohnt und unangenehm, aber immerhin kommen wir zusammen und hoffen auf weitere Schritte hin zu der gewohnten Lebendigkeit und den Begegnungen mit vielen Menschen“, so Pfarrer Götz Häuser.

Abgesehen von den Gottesdiensten sind öffentliche Veranstaltungen weiterhin tabu. Gremien dürfen sich unter Berücksichtigung der Hygieneregeln weiterhin treffen, etwa der Kirchengemeinderat, der Vorstand des Fördervereins oder der Ausschuss, der sich um die Erneuerung des Gemeindezentrums kümmert. Das Gemeindebüro ist wie gewohnt besetzt, Pfarrer und Gemeindediakone sind erreichbar für Fragen, Anliegen und Seelsorge.

An Christi Himmelfahrt, 21. Mai, lädt die Bühler Gemeinde laut Ankündigung gemeinsam mit der Kirchengemeinde in Bühlertal um 11 Uhr zum Gottesdienst bei der Kapelle zum Guten Hirten auf dem Sand ein, mit maximal 100 Personen und unter freiem Himmel, bei Regen fällt der Gottesdienst aus.

Am Sonntag 24. Mai, an dem ursprünglich Konfirmation gefeiert werden sollte, ist um 10 Uhr ein Gottesdienst im Bühler Autokino geplant, zu dem die Jugendlichen mit ihren Familien und die gesamte Gemeinde eingeladen sind.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Mai 2020, 16:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 48sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.