Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

„Es ist kein Job, sondern eine Berufung“

Bühl (marv) – Martin Schilli, der Leiter der Gewerbeschule, geht nach zehn Jahren als Rektor in den Ruhestand.

Nach zehn Jahren auf dem Chefsessel hört Gewerbeschulleiter Martin Schilli zum Schuljahresende auf. Foto: Lauser

© marv

Nach zehn Jahren auf dem Chefsessel hört Gewerbeschulleiter Martin Schilli zum Schuljahresende auf. Foto: Lauser

Von Marvin Lauser

In seiner Laufbahn hat Martin Schilli einiges erlebt. Der Oberstudiendirektor erinnert sich, dass es, als er 1983 an die Gewerbeschule Bühl kam, dort noch keinen Kopierer gab. Für heutige Lehrkräfte undenkbar. Auch der Unterricht habe sich komplett verändert. Mittlerweile sei jeder Unterrichtsraum mit Beamern ausgestattet, auch Laptops und WLAN gibt es. Am Schuljahresende geht der 63-Jährige auf eigenen Wunsch in den Ruhestand.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Juni 2020, 22:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen