Ehrungen beim Gesangverein

Bühlertal (mf) – Beim Ehrungsabend des Männergesangvereins „Eintracht Gertelbach“ Bühlertal konnten zahlreihe Mitglieder ausgezeichnet werden. Ewald Müller ist der „Eintracht“ seit 70 Jahren treu.

Ehrungen (von links): Verwaltungsrat August Brügel, Chorleiterin Sylvia Jürges, Adolf Schüler, Bertold Boy, Bürgermeister Hans-Peter Braun, Erhard Werner, Martin Baumann und Gunter Harder-Knoop. Foto: Martina Fuß

© mf

Ehrungen (von links): Verwaltungsrat August Brügel, Chorleiterin Sylvia Jürges, Adolf Schüler, Bertold Boy, Bürgermeister Hans-Peter Braun, Erhard Werner, Martin Baumann und Gunter Harder-Knoop. Foto: Martina Fuß

„Musik kennt keine Grenzen, Musik verschönt das Leben.“ Mit diesem Lied des Komponisten Otto Groll hießen der Männerchor und der „Chor for You“ des Männergesangvereins „Eintracht Gertelbach“ Bühlertal zahlreiche Gäste am Ehrungsabend herzlich willkommen.

In der stimmungsvollen, musikalischen Feierstunde wurden langjährige, aktive und passive Mitglieder für ihre Treue zum Verein geehrt. „Zusammengenommen würdigen wir heute Abend 430 Jahre gelebte Chorzugehörigkeit“, sagte Verwaltungsrat August Brügel bei der Begrüßung. In der schnelllebigen Zeit mit zunehmender Digitalisierung bedürfe es Freiräume und Oasen für persönliche Begegnungen. Vereine würden dabei eine wichtige Funktion zur Aufrechterhaltung der sozialen Kommunikation übernehmen.

Bei den Ehrungen konnte der Verein ein Novum feiern: Erstmals wurde eine Ehrung für 70 Jahre Mitgliedschaft ausgesprochen. Ewald Müller ist dem Männergesangverein seit sieben Jahrzehnten treu. Da er an der Veranstaltung nicht teilnehmen konnte, werde ihn der Verwaltungsrat zeitnah besuchen und die Ehrung vornehmen, versprach August Brügel.

Alfred Braun ist seit sechzig Jahren Mitglied, davon war er 51 Jahre lang aktiver Sänger im ersten Tenor. Er war lange Zeit Stimmführer und Notenwart und ist seit 1999 Ehrenmitglied. Engelbert Braun, Hans Frietsch und Adolf Schüler gehören dem Gesangverein seit einem halben Jahrhundert an. Sie alle erhielten dafür eine Urkunde des Vereins.

Dank auch von der Gemeinde

Auch bei den aktiven Sängern gab es eine Ehrung für sechzig Jahre Mitgliedschaft. Bertold Boy ist Sänger im zweiten Bass, war Stimmführer, 25 Jahre lang Schriftführer und ist seit 1999 Ehrenmitglied. Sage und schreibe 55 Jahre lang hat er Verantwortung als Verwaltungsrat übernommen und gilt darüber hinaus als Vorbild für guten Probenbesuch. Sein Sängerkollege im zweiten Tenor, Erhard Werner, ist seit vierzig Jahren Mitglied und wurde dafür zum Ehrenmitglied ernannt.

Entsprechend den Ehrungsrichtlinien der Gemeinde würdigte Bühlertals Bürgermeister Hans-Peter Braun die beiden Aktiven, überreichte eine Urkunde und dankte für das Engagement im Traditionsverein: „Sie sind ein Vorbild für die Jugend, denn sie bringen sich ehrenamtlich ein zugunsten der Gemeinschaft.“

Seit einem Vierteljahrhundert gehören die beiden Tenöre Heinz Bernhard und Martin Baumann dem Verein an. Baumann ist darüber hinaus Stimmführer und Fahnenträger des Vereins. Auch ihnen wurde eine Urkunde überreicht.

Die musikalische Umrahmung des Abends hatten die Sänger selbst übernommen, wobei Chorleiterin Sylvia Jürges routiniert die Einsätze am Klavier gab. Der Männerchor sang ein „Schifferlied“ und die deutsche Version von „You raise me up – Du fängst mich auf“. Zusammen mit den Damen wurde das Volkslied „Du, liegst mir am Herzen“ und die Filmmusik „Conquest of Paradise“ präsentiert. Neben den Gesangbeiträgen sorgte Anja Kunzmann mit zwei witzigen Geschichten für Unterhaltung.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Februar 2020, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.