Fernsehbeitrag mit lokalem Bezug

Bühl (red) – Augen auf: Heute Abend, 30. März, sendet die „Landesschau Baden-Württemberg“ einen Wetterbeitrag aus dem Nordschwarzwald. Wetterreporter Michael Kögel ist zwischen Bühlertal und der Hornisgrinde unterwegs.

So winterlich sieht es derzeit nicht aus auf der Hornisgrinde. Doch der Wetterreporter Michael Kögel begibt sich heute Abend in der „Landesschau“ auf die Spuren des Winters. Foto: Margull/Archiv

© bema

So winterlich sieht es derzeit nicht aus auf der Hornisgrinde. Doch der Wetterreporter Michael Kögel begibt sich heute Abend in der „Landesschau“ auf die Spuren des Winters. Foto: Margull/Archiv

Dabei erklärt er, dass sich der Spätwinter noch nicht endgültig verabschieden will. Erneut wird Polarluft zu uns gelenkt, Graupelschauer und Schneeflocken können fallen.

Michael Kögel verschafft sich rund um die Hornisgrinde einen Überblick, ob es weiß geworden ist, und verrät das Wetter für die nächsten Tage. „Landesschau Baden-Württemberg“ wird Montag bis Freitag, von 18.45 bis 19.30 Uhr im SWR Fernsehen in Baden-Württemberg ausgestrahlt.

Zum Artikel

Erstellt:
30. März 2020, 11:34 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 12sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.