Festnahme in Toilette

Bühl (red) – Nach einem Einbruch in eine Gaststätte in der Bühler Straße am Dienstagmorgen hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen - und zwar an einem ungewöhnlichen Ort.

Weil ein Einbrecher rabiat vorging, ist ein Anwohner auf sein Treiben in der Bühler Straße aufmerksam geworden. Symbolfoto: Sauer/dpa

© dpa-avis

Weil ein Einbrecher rabiat vorging, ist ein Anwohner auf sein Treiben in der Bühler Straße aufmerksam geworden. Symbolfoto: Sauer/dpa

Wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt, wurden nun Ermittlungen gegen den 36 Jahre alten, polizeibekannten Mann aufgenommen und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet. Er steht im Verdacht, kurz vor 4 Uhr durch ein gekipptes Fenster in die Gaststätte eingedrungen zu sein. Durch sein rabiates Vorgehen habe der Einbrecher einen Anwohner auf das kriminelle Treiben aufmerksam gemacht. Die Polizei habe ihn schließlich in der Toilette der Gaststätte festnehmen können, heißt es weiter.

Zum Artikel

Erstellt:
3. März 2020, 18:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.