Geburtstagskind muss nach Unfall ins Krankenhaus

Rheinmünster (red) – Zwei Leichtverletzte und rund 10.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz einer Kollision am Mittwochmittag. Der Autounfall ereignete sich zwischen Söllingen und Stollhofen.

Geburtstagskind muss nach Unfall ins Krankenhaus

Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa/Archiv

Seinen Geburtstag hatte sich einer der beteiligten Autofahrer wohl anders vorgestellt. Der Endzwanziger war auf der L75 von Hügelsheim kommend in Richtung Stollhofen unterwegs, als ihn eine 37-jährige Ford-Fahrerin beim Abbiegen in die Söllinger Kirchstraße übersah. Bei der Kollision zogen sich beide laut Polizeiangaben leichte Verletzungen zu. Der Mann wurde deshalb an seinem Ehrentag zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Wegen des Unfalls waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Weil durch die Beschädigungen an den Autos Betriebsstoffe ausgelaufen waren, mussten die Feuerwehr Rheinmünster und eine Spezialfirma zur Reinigung der Fahrbahn anrücken.