Haabergstraße: Entwässerung verbessert

Bühlertal (fvo) – Deutlich günstiger als geplant fiel bislang die Sanierung der Haabergstraße in Bühlertal aus. Im Fokus standen Verbesserungen bei der Entwässerung und der Wasserleitung.

Neuer Verlauf: Die Wasserleitung im sanierten Teil der Haabergstraße liegt nun im öffentlichen Terrain.  Foto: Gemeinde Bühlertal

© pr

Neuer Verlauf: Die Wasserleitung im sanierten Teil der Haabergstraße liegt nun im öffentlichen Terrain. Foto: Gemeinde Bühlertal

Von BT-Redakteur Franz Vollmer

Erfreuliche Einsparung: Rund 53.000 Euro billiger als eingeplant fiel der erste Bauabschnitt bei der Sanierung der Haabergstraße Bühlertal aus. Der Gemeinderat hat die Kostenfeststellung in seiner Sitzung am Dienstagabend einstimmig abgesegnet, dort sind an Gesamtkosten 452.000 Euro aufgeführt.
Im Haushalt waren 505.000 Euro brutto für jenen U-förmigen Schlenker im Bereich des Hotels „Bergfriedel“ bereitgestellt. Allerdings wurde die insgesamt sehr aufwendige Baumaßnahme (Vergabe im Juni 2019) um rund 15 Meter reduziert. Grund war, dass man die verkehrstechnischen Probleme im Winter auf ein Minimum reduzieren wollte. Der überwiegende Teil wurde bis zum Einbau der Tragschicht bereits 2019 fertiggestellt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Juni 2021, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 56sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte