Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Hanfsee: Nacktbaden, Hunde, Glasflaschen verboten

Rheinmünster (hol) – Für die am Hanfsee eingerichtete Badestelle soll eine Haus- und Badeordnung erlassen werden. Diese sieht eine tägliche Öffnung von 1. Mai bis 15. Oktober vor.

Die Badestelle am Hanfsee ist vorbereitet. Jetzt fehlt noch die Badeordnung – und das Ende der Viruswelle.  Foto: Holzmann

© hol

Die Badestelle am Hanfsee ist vorbereitet. Jetzt fehlt noch die Badeordnung – und das Ende der Viruswelle. Foto: Holzmann

Von Harald Holzmann

Ob in diesem Jahr tatsächlich irgendwann einmal im Hanfsee bei Söllingen gebadet wird, das hängt vor allem davon ab, wie sich die aktuelle Corona-Krise weiter entwickelt. Dennoch soll der Gemeinderat von Rheinmünster in seiner nächsten Sitzung eine Haus- und Badeordnung für die am See eingerichtete Badestelle mit einer Liegewiese am östlichen Ufer erlassen.
Ursprünglich war die Sitzung des Gemeinderats für den gestrigen Montag vorgesehen. Aufgrund der Viruswelle wurde sie jedoch abgesagt. Dem Badischen Tagblatt liegt jedoch der von der Gemeinde Rheinmünster vorgelegte Entwurf der Haus- und Badeordnung vor. Er sieht vor, dass die Badestelle von 1. Mai bis 15.Oktober täglich in der Zeit von 8 bis 21 Uhr geöffnet ist.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
24. März 2020, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen