Hilfe für notleidende Marokkaner

Bühlertal (eh) – Ilse Kohler unterstützt seit 25 Jahren bedürftige Notleidende in Marokko und Nomaden im Atlas-Gebirge. Die Bühlertälerin hat ein stabiles Netzwerk, auch unter schwierigen Bedingungen.

Diese Pistenstraße entstand, als Kohler einen Brunnen in einem Gebirgsdorf bauen ließ. Sie wurde im Winter durch Starkregen beschädigt.  Foto: Ilse Kohler

© pr

Diese Pistenstraße entstand, als Kohler einen Brunnen in einem Gebirgsdorf bauen ließ. Sie wurde im Winter durch Starkregen beschädigt. Foto: Ilse Kohler

Von Edith Horcher

In vielem ausgebremst ist derzeit auch Ilse Kohler mit ihrer Marokkohilfe. Doch die große Erfahrung, die sie mit dieser ehrenamtlichen Tätigkeit gesammelt hat, ist der entscheidende Trumpf: Die Bühlertälerin hat in Deutschland wie auch in Marokko ein stabiles, funktionierendes Netzwerk, das es ihr auch unter diesen schwierigen Bedingungen ermöglicht, die Armen zu unterstützen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
12. März 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 57sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen