Hochwassergefahr ist und bleibt real

Bühl/Baden-Baden/Sinzheim (cn) – Der Zweckverband investiert zwischen Rebland und Bühl 3,2 Millionen Euro in die Sanierungen – zum Beispiel in ein Hochwasserrückhaltebecken.

Das Rückhaltebecken bei Neuweier wird für 1,7 Millionen Euro saniert. Es hält bei Starkregen das Wasser des Steinbachs zurück. Foto: Christina Nickweiler

© cn

Das Rückhaltebecken bei Neuweier wird für 1,7 Millionen Euro saniert. Es hält bei Starkregen das Wasser des Steinbachs zurück. Foto: Christina Nickweiler

Von Christina Nickweiler

Zwei große Baumaßnahmen für mehrere Millionen Euro werden ab kommendes Jahr den Zweckverband Hochwasserschutz Raum Baden-Baden/Bühl beschäftigen. Hierüber informierte die Geschäftsführerin des Zweckverbandes, Viviane Walzok, gestern bei der Sitzung des Zweckverbandes im Bühler Friedrichsbau.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.