Hoher Zuspruch bei der Maskenausgabe

Lauf (red) – Die Gemeinde Lauf hat ihrer Bevölkerung aufgrund der Mund-Nasen-Schutzpflicht kostenlos Masken zur Verfügung gestellt. In einer Gemeinschaftsaktion mit Feuerwehr und DRK wurden die Mundschutzmasken im Feuerwehrhaus verteilt.

Im Feuerwehrhaus können Bürger die Masken abholen. Fotos: Gemeinde Lauf

© pr

Im Feuerwehrhaus können Bürger die Masken abholen. Fotos: Gemeinde Lauf

Das Angebot wurde sehr rege angenommen und in Spitzenzeiten gab es Wartezeiten von bis zu einer halben Stunde, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Abstandsregeln wurden dabei immer eingehalten. Bürgermeister Oliver Rastetter freute sich über den hohen Zuspruch, denn es gelte, in den nächsten Wochen gemeinsam unter Einhaltung der Mundschutz-Pflicht diese schwierige Zeit zu bewältigen und die Fallzahlen niedrig zu halten. Dazu gehöre auch, die Voraussetzungen für den Schulbeginn vorzubereiten. Der Hygieneplan stehe und auch die Schülerinnen und Schüler der Laufer Neuwindeck-Schule bekommen je eine Stoffmaske. Außerdem gelte es, das Personal zu schützen. Deshalb erhalten neben den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung auch die Lehrerschaft sowie die Erzieherinnen beider Kindertagesstätten in katholischer Trägerschaft von der Gemeinde kostenlos Mundschutzmasken zur Verfügung gestellt. „Für uns hat der Gesundheitsschutz der Bevölkerung höchste Priorität und die Gemeinde Lauf kann auch bei erneuten Engpässen Risikopatienten mit weiteren Masken schützen. Letztere brauchen unser aller Solidarität“, so Bürgermeister Rastetter.

Der Andrang ist groß.

© pr

Der Andrang ist groß.

Zum Artikel

Erstellt:
28. April 2020, 17:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.