Hupkonzert statt Glockenläuten

Bühl (red) – Die Pfarrgemeinde St. Peter und Paul hat am Sonntag den ersten Live-Gottesdienst im Bühler Autokino gefeiert.

Pfarrer Wolf-Dieter Geißler feiert den Gottesdienst an Muttertag im Autokino. Die Liedbeiträge werden eingespielt. Foto: Pfarrgemeinde

© pr

Pfarrer Wolf-Dieter Geißler feiert den Gottesdienst an Muttertag im Autokino. Die Liedbeiträge werden eingespielt. Foto: Pfarrgemeinde

Anstelle des sonst üblichen Glockengeläutes begleitete diesmal ein kräftiges Hupkonzert der rund 330 Mitfeierenden Pfarrer Wolf-Dieter Geißler zum Altar auf der Bühne. Die Lieder, von einer coronabedingt kleinen Gruppe der Band „Kolping Connection“ vorher aufgenommen, waren mit Text auf der Leinwand zu sehen und in den Autos über die Radiogeräte zu hören. So konnte kräftig in den Autos mitgesungen und, deutlich hörbar, mitgeklatscht werden. Auch die Antworten der Gemeinde wurden immer wieder durch Hup- und Lichtzeichen gegeben, heißt es in einer Pressemitteilung.

In seiner Predigt lobte Pfarrer Geißler vor allem die Mütter und alle Menschen, die sich, gerade auch zurzeit, liebevoll um ihre Mitmenschen kümmern. Am Beispiel der Gottesmutter, die Jesus bei der Hochzeit zu Kana ermutigt hatte, sein erstes Wunder zu tun, und der Ordensschwester Ulrika Nisch, die im Bühler Krankenhaus sich liebevoll um die Patienten gekümmert hatte, legte er dar, wie wichtig solche Menschen für uns sind und warum deshalb das Gebot „Du sollst Vater und Mutter ehren“ eines der ersten unter den zehn Geboten ist. In einer eigenen Liedstrophe und anschließendem anhaltenden Autohupen wurde dann den Müttern ausdrücklich gedankt.

Am Ende ging Pfarrer Geißler segnend zu jedem einzelnen Auto und konnte so den Gemeindemitgliedern Auge in Auge begegnen. Begleitet wurde er dabei von Koki, dem Maskottchen der zahlreich anwesenden Erstkommunionkinder.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Mai 2020, 17:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.