Impfpass-Fälschungen auch in der Region

Ottersweier/Gaggenau (BNN) – Die Unterschrift eines Internisten aus Ottersweier wurde gefälscht, um illegal ein Impfzertifikat zu erlangen.

„In Bühl und Umgebung kennen die Apotheker meinen Stempel und meine Unterschrift“: Dr. Martin Jutz.  Foto: Ulrich Coenen

© pr

„In Bühl und Umgebung kennen die Apotheker meinen Stempel und meine Unterschrift“: Dr. Martin Jutz. Foto: Ulrich Coenen

Von unserem Mitarbeiter Ulrich Coenen

Hausarzt Martin Jutz kann es kaum glauben. Ein Mann, den er nicht kennt und der nie seine Praxis im Weinbrennerbau der Hub betreten hat, hat Stempel und Unterschrift des Internisten aus Ottersweier gefälscht. Damit hat er seinen gelben Impfausweis manipuliert und in der Gaggenauer Vital-Apotheke vorgelegt, um sich auf illegalem Weg das digitale Impfzertifikat zu erschleichen.
Jutz, der seine Patienten seit fast einem Jahr gegen Corona impft, ist entsetzt. „Das ist eindeutig nicht mein Stempel und erst recht nicht meine Unterschrift“, stellt er mit einem Blick auf die Fotokopie des Impfausweises fest. „Stempel zum Selbstgestalten bekommt man heute für wenig Geld an jeder Ecke.“

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Dezember 2021, 06:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 49sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen