In Bühl startet Hilfstransport

Bühl (cn) – Zahlreiche Unternehmen aus der Region beteiligen sich von Bühl aus an einer Hilfsgüteraktion für das Katastrophengebiet in Rheinland-Pfalz. Campingartikel werden dringend benötigt.

Mit Plastikfolie werden die Hilfsgüter vor dem Abtransport ins Katastrophengebiet gesichert. Foto: Christina Nickweiler

© cn

Mit Plastikfolie werden die Hilfsgüter vor dem Abtransport ins Katastrophengebiet gesichert. Foto: Christina Nickweiler

Von Christina Nickweiler

Mit einer Plastikfolie in der Hand geht Regina Frietsch um eine Palette herum, auf der sich in Kartons verpackte Hilfsgüter befinden. Rund 1,80 Meter hoch sind die Kartons gestapelt, und mit der Folie werden die Waren am Dienstag auf der Palette für den Transport in das Katastrophengebiet nach Ahrweiler in Rheinland-Pfalz gesichert. Es ist der zweite Transport innerhalb von acht Tagen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Juli 2021, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 52sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte