Jeder fünfte Hund in Bühl ist aus dem Tierschutz

Bühl (hol) – Viele Bühler Hundehalter schenken einem Vierbeiner ein zweites Leben. Dann wird ein ermäßigter Steuersatz fällig.

Auch ein städtischer Service für die Vierbeiner: Das Hundeschwimmen im Bühler Freibad macht den Tieren und ihren Haltern viel Freude. Foto: Ursula Klöpfer/Archiv

© urs

Auch ein städtischer Service für die Vierbeiner: Das Hundeschwimmen im Bühler Freibad macht den Tieren und ihren Haltern viel Freude. Foto: Ursula Klöpfer/Archiv

Von BT-Redakteur Harald Holzmann

Viele Bühler sind auf den Hund gekommen: Rund 30.000 zweibeinige Einwohner hat die Zwetschgenstadt – und es sind 1.387 Hunde bei der Stadtverwaltung gemeldet. Jeder fünfte Bühler Vierbeiner stammt nicht aus einer Züchtung, sondern wurde von seinem Halter von einer Tierschutzorganisation übernommen oder aus einem Tierheim geholt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Juli 2021, 07:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 07sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen