Motorradfahrer bei Sturz schwer verletzt

Schwarzwaldhochstraße (red) – Ein 29-jähriger Motorradfahrer hat sich am Mittwochabend auf der B500 zwischen Seibelseckle und der Abfahrt L87 nach Seebach schwere Verletzungen zugezogen.

Der schwer verletzte Motorradfahrer kam per Hubschrauber ins Krankenhaus nach Karlsruhe. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa

© dpa-avis

Der schwer verletzte Motorradfahrer kam per Hubschrauber ins Krankenhaus nach Karlsruhe. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa

Von k

Gegen 19.30 Uhr stürzte der Mann ohne das Zutun weiterer Verkehrsteilnehmer in einer Linkskurve. Die Polizei vermutet, dass er zu schnell unterwegs gewesen war. Der Biker rutschte mehrere Meter auf der Fahrbahn und krachte im Anschluss in die Schutzplanke. Der Honda-Fahrer sowie sein Motorradrad blieben hinter der Schutzplanke liegen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Karlsruhe gebracht.

Die B500 musste zur Bergung des Kraftrades kurzfristig gesperrt werden. Bei dem Fahrzeug wurde festgestellt, dass bei beiden Reifen die erforderliche Mindestprofiltiefe nicht vorhanden war. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 7.500 Euro. Die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch haben die Ermittlungen aufgenommen.

Zum Artikel

Erstellt:
28. August 2020, 22:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.