Musikalische Schnupperstunden

Bühl(red) – Wer schon immer mal Lust hatte, ein Instrument zu lernen, kann einen unverbindlichen Test machen – bei einer Schnupperstunde in der städtischen Schule für Musik und darstellende Kunst.

Angebot der Musikschule: Zwei unverbindliche Schnupperstunden mit dem Akkordeon. Foto: Frank Pfaff/dpa

© dpa

Angebot der Musikschule: Zwei unverbindliche Schnupperstunden mit dem Akkordeon. Foto: Frank Pfaff/dpa

Von A wie Akkordeon über B wie Ballett und G wie Gesang bis V wie Violoncello reicht das Unterrichtsspektrum der Städtischen Schule für Musik und darstellende Kunst Bühl, heißt es in einer Mitteilung der Stadtpressestelle. Kinder, Jugendliche und Erwachsene können bis zu zwei Instrumente, Ballett oder Gesang kostenlos ausprobieren.

Anmeldung zum Testen bis 27. Juli möglich

Für die unverbindlichen Schnupperstunden können sich Interessierte noch bis zum 27. Juli im Musikschulsekretariat anmelden. Nach dem Anmeldeschluss setzen sich die Lehrkräfte der Musikschule mit den Teilnehmern telefonisch in Verbindung, um einen Termin zu vereinbaren. Selbstverständlich erfolgt die Schnupperstunde unter Einhaltung der Hygienevorgaben zur Corona-Pandemie. Die Bühler Musikschule freut sich auf viele Musikbegeisterte jeden Alters. Das Musikschulsekretariat ist montags, dienstags und donnerstags, jeweils von 10 bis 12 Uhr für den Publikumsverkehr geöffnet und von 13.30 bis 15.30 Uhr telefonisch erreichbar. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.buehl.de/musikschule, per E-Mail an musikschule@buehl.de oder telefonisch unter (07223) 935416.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Juli 2020, 10:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.