Musikalischer Spaziergang im Kloster Bühl

Bühl (baw) – Zu einem musikalischen Klosterspaziergang lud die Städtische Schule für Musik und darstellende Kunst Bühl unter der Leitung von Bernhard Löffler ins Kloster Maria Hilf nach Bühl ein.

Beim ersten musikalischen Klosterspaziergang der Städtischen Schule für Musik und darstellende Kunst Bühl spielt die Gruppe „Vintage Sax“. Foto: Barbara Wersich

© baw

Beim ersten musikalischen Klosterspaziergang der Städtischen Schule für Musik und darstellende Kunst Bühl spielt die Gruppe „Vintage Sax“. Foto: Barbara Wersich

Von Barbara Wersich

Nach dem musikalischen Waldspaziergang im Juli und der Orgel-Fahrradtour vor ein paar Wochen, folgte nun ein weiteres Format mit Konzertcharakter unter freiem Himmel. Zusammen mit Ordensschwester Ancilla-Maria, die die kostenlose Führung über das Gelände leitete, empfing Löffler die 25 Teilnehmer an der Klosterpforte. „Als wir hier anfingen, war die Carl-Netter-Straße noch ein Feldweg“, begann die Klosterbewohnerin von der über 100 Jahre langen Geschichte des Klosters zu erzählen. Mit ihren 81 Lebensjahren lebt Schwester Ancilla-Maria seit 58 Jahren das Leben einer „Schwester vom Göttlichen Glauben“.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Oktober 2021, 06:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen