Neuschnee: Entspannung auf der Höhe

Schwarzwaldhochstraße (hol) – Die Polizei registriert am Wochenende vom 16. und 17. Januar fast Normalbetrieb auf der Schwarzwaldhochstraße nach dem großen Ansturm in der letzten Zeit.

Nur für kurze Zeit sind am Samstag und Sonntag die Straßen auf die Höhe gesperrt wie in Bühlertal.  Foto: Bernhard Margull

© bema

Nur für kurze Zeit sind am Samstag und Sonntag die Straßen auf die Höhe gesperrt wie in Bühlertal. Foto: Bernhard Margull

Von Harald Holzmann

Die Situation im Höhengebiet zwischen Plättig und Zuflucht war am Wochenende entspannt. Die Zufahrten wurden an beiden Tagen jeweils für kurze Zeit geschlossen. Mehrere Skilifte sind in Betrieb.
Die Schneehöhe beträgt über einen Meter, die Sonne scheint – zumindest am Samstag herrschen entlang der Schwarzwaldhochstraße beste Verhältnisse. Doch der Ansturm hält sich in Grenzen. „Im Vergleich zur Vorwoche ist die Situation komplett entspannt“, sagt Polizeisprecher Wolfgang Kramer. Am Mummelsee und am Langlaufzentrum Herrenwies seien die Parkplätze fast durchweg belegt. „An den anderen Stellen ist aber eigentlich immer was frei.“ Deshalb seien die Zufahrten am Samstag nur zwischen 9.30 und 11 Uhr gesperrt gewesen. Da habe man einen größeren Ansturm von Frühaufstehern gehabt, die die Parkplätze schnell gefüllt hätten, so Kramer.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Januar 2021, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen