Pläne für Bühlotbad in Bühlertal vorgestellt

Bühlertal (fvo) – Sogar ein bisschen Strandfeeling kann im Bühlotbad in Bühlertal künftig entstehen: Das Farb- und Materialkonzept wurde jetzt im Gemeinderat präsentiert.

Auch farblich möglichst in die Umgebung eingebettet: So soll das Bühlot-Bad bald aussehen. Foto: Architekturbüro Schick

© pr

Auch farblich möglichst in die Umgebung eingebettet: So soll das Bühlot-Bad bald aussehen. Foto: Architekturbüro Schick

Von Franz Vollmer

Weinbau, Waldwirtschaft und eine Prise Copacabana: Das sind die Assoziationen, die künftig das Bühlot-Bad in Bühlertal kennzeichnen dürften. Zumindest, was die farbliche Gestaltung des Aushängeschilds angeht, die zwischen gelben, grünen, braunen und weinroten Tönen changiert. Alles im Interesse der natürlichen Kontraste und der gebotenen Barrierefreiheit. „Unsere Leitfrage war: Was macht Bühlertal aus?“, erläutert Uwe Keppler vom Architekturbüro Schick (Karlsruhe) das ausgearbeitete Farb- und Materialkonzept, das er in der Gemeinderatssitzung am Dienstag vorstellte. Dieses setzt vor allem auf Kontraste, die der von Reben und Wald dominierten natürlichen Umgebung vor Ort entstammen und nicht zuletzt der Orientierung dienen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
4. November 2020, 19:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen