Rastplatz Bühl: Polizei findet Softairwaffe

Bühl (red) – Die Polizei hat bei einer Kontrolle am Autobahnrastplatz Bühl eine Softairwaffe sichergestellt. Die hatte ein 17-Jähriger bei sich.

Bei der Fahrzeugkontrolle entdeckte die Polizei eine Softairwaffe: Symbolfoto: Ole Spata/dpa

© dpa

Bei der Fahrzeugkontrolle entdeckte die Polizei eine Softairwaffe: Symbolfoto: Ole Spata/dpa

Die Beamten der Bundespolizei waren im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich im Einsatz. Dabei kontrollierten sie am Dienstagabend ein Fahrzeug am Rastplatz der A5. Dabei fanden sie in einem Fahrzeug eine Softairwaffe, die nicht die erforderlichen Prüfzeichen hatte.

Die Waffe hatte ein 17-jähriger Beifahrer in dem kontrollierten Fahrzeug bei sich.

Er erhält nun eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Zum Artikel

Erstellt:
9. September 2020, 13:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 13sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.