Polizeieinsatz wegen Pferd

Rheinmünster (red) – Ein herrenloses Pferd hat am Sonntagmittag in Rheinmünster für einen Polizeieinsatz gesorgt.

Symbolfoto: Markus Scholz/dpa

© dpa

Symbolfoto: Markus Scholz/dpa

Ein Zeuge wurde gegen 15 Uhr auf das Tier aufmerksam, fing es ein und übergab es an die Beamten des Polizeipostens Flughafen-Rheinmünster. Die 31 Jahre alte Besitzerin, die zuvor von dem Pferd gestürzt war, holte das Tier kurze Zeit später dort ab, wie es in einer Pressemitteilung der Polizei heißt.

Zuvor war die Reiterin in einem Feldgebiet nördlich der Start- und Landebahn des Flughafens Karlsruhe/Baden-Baden von ihrem Pferd gestürzt. Der Wallach habe sich aus unbekannten Gründen erschreckt und die Reiterin abgeschmissen. Die Reiterin habe bei dem Sturz keine schwereren Blessuren davon getragen, heißt es weiter.

Zum Artikel

Erstellt:
20. April 2020, 15:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.