Probleme mit Schutzausrüstung

Lichtenau (galu) – Die Corona-Pandemie hält die gesamte Welt fest in ihrem Griff. Neben dem regionalen Wegfall des kulturellen Lebens entfallen auch Besuche aus Partnerstädten und -gemeinden. Das BT hat einen Blick in die Städtepartner der Region geworfen.

Auch das sonst idyllische Serrungarina in Italien wird von Corona heimgesucht – steht aber weiterhin im Austausch mit seiner Partnerstadt Lichtenau.Stadtverwaltung Lichtenau

© red

Auch das sonst idyllische Serrungarina in Italien wird von Corona heimgesucht – steht aber weiterhin im Austausch mit seiner Partnerstadt Lichtenau.Stadtverwaltung Lichtenau

Von Lukas Gangl

Für Lichtenau gibt es einen Spezialfall: Ursprünglich bestand eine Städtepartnerschaft zwischen der Stadt Lichtenau und der Gemeinde Serrungarina. Am 1. Januar 2017 gab es jedoch einen Zusammenschluss mit Montemaggiore al Metauro und Saltara zur neuen Gemeinde Colli al Metauro – dadurch teilt sich Lichtenau die Partnerschaft mit zwei weiteren regionalen Gemeinden: Bietigheim und Forbach.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Mai 2020, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 46sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen