Radfahrerin mit Ei beworfen

Bühl (red) – Ein 66-Jähriger soll am Mittwochabend ein Ei auf eine in der Schulstraße fahrende Radlerin geworfen haben. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.

Radfahrerin mit Ei beworfen

Die Radlerin ist beinahe vom Fahrrad gestürzt. Symbolfoto: Hase/dpa

Die Beamten des Polizeireviers Bühl ermitteln seit Mittwoch gegen einen 66 Jahre alten Mann. Der Mittsechziger steht im Verdacht, gegen 20.30 Uhr ein Ei auf eine die Schulstraße passierende Radfahrerin geworfen zu haben, so die Polizei in einer Mitteilung. Die noch unbekannte Frau soll hierdurch ein gefährliches Ausweichmanöver eingeleitet haben und beinahe zu Fall gekommen sein, fuhr anschließend jedoch weiter. Die Ermittler sind nun auf der Suche nach der Zweiradlenkerin. Hinweise werden unter 07223 990970 entgegengenommen.