Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Reifenplatzer: Porsche hinterlässt hohen Sachschaden

Bühl (red) – Der unbekannte Fahrer eines Porsche Panamera soll am Mittwoch auf der A5 zwischen den Anschlussstellen Baden-Baden und Bühl für einen Unfall mit mehreren Beteiligten verantwortlich gewesen sein.

Ein Porsche Panamera, der trotz seines geplatzen Reifens weiterfuhr, ist für den Schaden von rund 18.000 Euro verantwortlich. Symbolfoto: Woitas/dpa

© dpa

Ein Porsche Panamera, der trotz seines geplatzen Reifens weiterfuhr, ist für den Schaden von rund 18.000 Euro verantwortlich. Symbolfoto: Woitas/dpa

Nach ersten Zeugenangaben soll dem Fahrer des hochmotorisierten Pkw mit Schweizer Zulassung kurz nach 19 Uhr ein Reifen geplatzt sein. Herumfliegende Reifenteile hätten laut Polizeimeldung anschließend den Unterboden eines nachfolgenden Audi beschädigt. Hierdurch lösten sich auch an dem Audi Teile. Letztlich wurden drei weitere Fahrzeuge durch den Vorfall in Mitleidenschaft gezogen. Der noch unbekannte, mutmaßliche Unfallverursacher fuhr nach dem Vorfall davon, ohne den Unfall zu melden. Er hinterließ einen Schaden von rund 18.000 Euro. Die Beamten der Verkehrsdienst-Außenstelle Bühl haben die Ermittlungen aufgenommen und sind nun auf der Suche nach weiteren Hinweisgebern. Zeugen werden gebeten, sich unter 07223 808470 zu melden.

Weitere Nachrichten aus Bühl: Radfahrerin mit Ei beworfen

Zum Artikel

Erstellt:
25. Juni 2020, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.