Ringen um Baden-Badener Yburg

Baden-Baden (hol) – Eine schnelle Lösung für die Yburg soll her: Dafür wollen sich Hans-Peter Behrens (Grüne) und Tobias Wald (CDU) einsetzen. Dafür muss viel Geld in die Hand genommen werden.

Idylle über dem Abgrund: Die Sanierungsarbeiten auf der Yburg könnten teuer werden und sich über Jahre ziehen. Foto: Bernhard Margull

© bema

Idylle über dem Abgrund: Die Sanierungsarbeiten auf der Yburg könnten teuer werden und sich über Jahre ziehen. Foto: Bernhard Margull

Von BT-Redakteur Harald Holzmann

Die an der Yburg im Baden-Badener Rebland anstehenden Sanierungsarbeiten werden lange dauern und vermutlich mehr als eine Million Euro kosten. Die Landtagsabgeordneten Hans-Peter Behrens (Grüne) und Tobias Wald (CDU) wollen sich gemeinsam dafür einsetzen, dass die Ruine im Rebland möglichst bald wieder regelmäßig geöffnet ist und der Streit darum, wer die Sanierung der Zufahrtsstraße bezahlt, beigelegt wird.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Oktober 2021, 17:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 4min 03sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen