Sattelzug auf A5 zur Seite gekippt

Achern (BT) – Ein Lkw ist auf der A5 in den Grünstreifen geraten und zur Seite gekippt. Der Fahrer wurde dabei verletzt. Zwischen den Anschlussstellen Bühl und Achern stockte der Verkehr.

Der Lkw blieb im Grünstreifen liegen. Foto: Bernhard Margull

© bema

Der Lkw blieb im Grünstreifen liegen. Foto: Bernhard Margull

Der Fahrer eines Sattelzugs kam am Dienstag um 18.05 Uhr auf der A5 zwischen Bühl und Achern in der Nähe des Parkplatzes Feldmatt bei auf der Fahrt in Richtung Freiburg aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem 40-Tonner in den Grünstreifen. Beim Versuch, den Lkw zu stabilisieren und das Gefährt zurück auf die Autobahn zu lenken, kippte der Lkw auf die Seite und blieb im Grünstreifen liegen, wie die Polizei mitteilt. Der Fahrer des Sattelzuges wurde bei dem Unfall verletzt. Der Auflieger ist mit Kartons beladen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
14. September 2021, 18:52 Uhr
Aktualisiert:
14. September 2021, 20:32 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen