Schwerer Arbeitsunfall in Lichtenau

Lichtenau (BT) – Bei einem Arbeitsunfall ist am Montagvormittag in Lichtenau ein Arbeiter schwer verletzt worden. Er war mit seinem Handschuh in eine Bohrmaschine geraten.

Der Verletzte wird zur Behandlung in eine Ludwigshafener Klinik gebracht. Symbolfoto: Armin Weigel/dpa

© dpa-avis

Der Verletzte wird zur Behandlung in eine Ludwigshafener Klinik gebracht. Symbolfoto: Armin Weigel/dpa

Laut einer Mitteilung der Polizei bohrte der 67-jährige Mann um kurz nach 11 Uhr Löcher in die Wand einer Garage in der Industriestraße, als er mit seinem Handschuh in die laufende Bohrmaschine geriet und sich schwere Verletzungen an der Hand zuzog.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
12. April 2021, 16:24 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte