Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Seniorenrat für die Zwetschgenstadt

Bühl (sre) – Mit einem einstimmigen Votum hat sich der Bühler Gemeinderat schlussendlich für die Geschäftsordnung des Seniorenrats in seiner jüngsten Sitzung ausgesprochen. Zuvor gab es jedoch einige Diskussionen.

 Foto: Malte Christians/dpa

© dpa

Foto: Malte Christians/dpa

Von Sarah Reith

Dass es in Bühl eine separate Interessenvertretung für die ältere Generation geben soll, darin waren sich die Stadträte stets fraktionsübergreifend einig. Wie genau die Aufgaben und Ziele des Ende vergangenen Jahres neu gegründeten Seniorenrats allerdings definiert sein sollen, dazu gab es in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats unterschiedliche Ansichten.
In der Sitzung ging es um die Geschäftsordnung, die der Seniorenrat erstellt hat. Als Ziele des Gremiums sind darin die Teilhabe älterer Menschen am gesellschaftlichen Leben, die Gestaltung eines generationsübergreifenden Miteinanders sowie das Widerspiegeln der Interessen älterer Menschen aus Kernstadt und Ortsteilen definiert.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
19. März 2020, 23:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen