Sieglinde Schneider ist 28 Mal Deutsche Meisterin im Sitzball

Bühl (wv) – Leistungsstark im Sport und für die Gesellschaft: Sieglinde Schneider ist 38 Jahre lang Vorsitzende des Behinderten-Sportvereins Bühl und 28 Mal Deutsche Meisterin im Sitzball gewesen.

Sieglinde Schneider ist eine der erfolgreichsten Sitzballerinnen im Bundesgebiet. Das Foto zeigt sie (Bildmitte) am Ball bei den Deutschen Meisterschaften, die der Behinderten-Sportverein Bühl 2018 in der Schwarzwaldhalle ausrichtete. Foto: Werner Vetter

© wv

Sieglinde Schneider ist eine der erfolgreichsten Sitzballerinnen im Bundesgebiet. Das Foto zeigt sie (Bildmitte) am Ball bei den Deutschen Meisterschaften, die der Behinderten-Sportverein Bühl 2018 in der Schwarzwaldhalle ausrichtete. Foto: Werner Vetter

Von Werner Vetter

Es war im Oktober 1983, als Sieglinde Schneider gefragt worden war, ob sie als Interimslösung für zwei Jahre den Vorsitz des Behinderten-Sportvereins (BSV) Bühl übernehmen würde. Sie tat es! Wie sie sich dabei einsetzte, war für die Mitglieder so überzeugend, dass sie sie wieder und wieder wählten. Bis heute leitet sie den BSV, seit 38 Jahren also – und sie gehört zu den erfolgreichsten Sitzballsportlerinnen Deutschlands.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
5. September 2021, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 40sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen