TV Eisental: Christian Kirschner übergibt den Vorsitz an Roland Kunz

Bühl (red) – Auf der Mitgliederversammlung des Turnvereins Eisental ehrt der Verein verdiente Mitglieder und wählt einen neuen Vorsitzenden.

Die Geehrten (von links): Claudia Sprecher, Daniela Feuerer, Diana Peter, Bettina Straub, Hubert Meier, Hermann Knapp, Willi Ziola, Vorsitzender Roland Kunz, Klaus Mohr, Elisabeth Steurer, Johanna Peter, Norbert Steinel und Brigitte Ziola.  Fotos: TV Eisental

© pr

Die Geehrten (von links): Claudia Sprecher, Daniela Feuerer, Diana Peter, Bettina Straub, Hubert Meier, Hermann Knapp, Willi Ziola, Vorsitzender Roland Kunz, Klaus Mohr, Elisabeth Steurer, Johanna Peter, Norbert Steinel und Brigitte Ziola. Fotos: TV Eisental

Ehrungen, Wahlen und der Wandel des Turnvereins Eisental prägten die Mitgliederversammlung in der Schartenberghalle. Mehr als 50 Mitglieder waren zur Versammlung erschienen.

Nach den Berichten der Vorsitzenden Christian Kirschner und Roland Kunz folgten die Berichte der Schriftführerin Heidi Graf, der einzelnen Abteilung- beziehungsweise Übungsleiter, der Kassiererin Silke Heinrich sowie der Kassenprüferinnen Bettina Streule und Brigitte Strack. Die Vorsitzenden berichteten über die vergangenen zwei Jahre und nannten hier die Schwerpunkte Corona-Auswirkungen, Umgestaltung der Vereinsstruktur, Erarbeitung einer neuen Satzung und das 100-jährige Bestehen des TV Eisentals, heißt es in einer Mitteilung. Christian Kirschner bedankte sich bei den Mitgliedern, den Übungsleitern und den vielen Helfern für die Unterstützung bei Veranstaltungen im und außerhalb des Vereins wie Fastnacht, Nikolausfeier aber auch der DORV-Hock, Kinderspaß der Stadt Bühl, Turngau und mehr.

Kleinere Aufgabenpakete und die Verteilung der Aufgaben im Verein sind die Ziele der Restrukturierung, jeder, der mithilft, soll wissen, was ihn erwartet, Transparenz schaffen sei das Thema, wird Roland Kunz in der des Vereins zitiert. Aufgrund der Umgestaltung der Aufgaben im Verein ist es notwendig, die Satzung zu erneuern. Hier seien einige wichtige Schritte gemacht, es seien aber noch weitere Anpassungen notwendig.

Fest zum 100-Jährigen kurz davor abgesagt

Das 100-jährige Vereinsbestehen war ebenso Thema, musste es doch wenige Wochen vor den Feierlichkeiten coronabedingt abgesagt werden. Viele Stunden der Vorbereitung waren schlagartig dahin. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben – sei die Devise. Die Feierlichkeiten sollen nachgeholt werden.

Ortsvorsteher Jürgen Lauten nahm die Entlastung der Kassiererin und der Vorstandschaft vor, nicht ohne zuvor für die geleistete Arbeit zu danken.

Der Vorsitzende Christian Kirschner konnte eine Vielzahl von Ehrungen vornehmen. Zu Ehrenmitgliedern wurden Elisabeth Steurer, Brigitte Ziola und Hubert Meier ernannt. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Johanna Peter, Willi Ziola und Rolf Höll geehrt. Für zehn Jahre aktive Mitarbeit im Turnrat, als Übungsleiter oder Übungshelfer wurden Hermann Knapp, Diana Peter, Claudia Sprecher, Norbert Steinel, Bettina Straub, Daniela Feuerer, Klaus Mohr, Christian Kirschner, Nicole Geißler und Matthias Meier geehrt.

Aus dem Vorstand verabschiedete der 2. Vorsitzende Roland Kunz die Beisitzer Maria Knapp und Nicole Geißler und dankte für die geleistet Arbeit. Silke Heinrich, bis zu diesem Zeitpunkt Kassiererin, und Vorsitzender Christian Kirschner wurden ebenfalls verabschiedet.

Für ihr Wirken im Verein dankte Roland Kunz in Form einer kleinen Laudation und beschrieb den Werdegang der beiden in den Reihen des Vereins, welche die anwesenden Mitglieder zum Dank für ihre Leistung mit stehenden Ovationen und Abschiedsgeschenken belohnten.

Jörg Woytal, Sportausschussvorsitzender der Stadt Bühl richtete ebenfalls Worte des Dankes an den TV Eisental, bevor er die Wahl des Vorsitzenden übernahm. Die Mitgliederversammlung wählte einstimmig Roland Kunz an die Vereinsspitze. Die Wahl der weiteren Vorstandsmitglieder übernahm dann der neue Vorsitzende Roland Kunz. Ebenfalls neu besetzt wurde das Amt der 2. Vorsitzenden durch Bettina Straub und das Amt der Kassiererin durch Marie Daum. Oberturnwart war und bleibt Martin Knapp. Der Vorstand wird durch die Beisitzer Birgit Spar, Yvonne Voit, Christian Kirschner und Maurice Wieder erweitert. Die Kassenprüferinnen Brigitte Strack und Bettina Streule, die Abteilungsleiter und der neugewählte Jugendrat wurden ebenfalls bestätigt.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Juli 2020, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.