Tennisclub Bühl bekommt eine Traglufthalle

Bühl (red) – Künftig können die Bühler Tennisspieler auch im Winter ihrem Sport nachgehen. Die bekommen ein Dach über dem Kopf.

Künftig kann in Bühl auch in den Wintermonaten auf Sand Tennis gespielt werden. Der TC Bühl hat dabei in erster Linie auch Jugendliche im Blick.  Foto: Wolfgang Michel

© pr

Künftig kann in Bühl auch in den Wintermonaten auf Sand Tennis gespielt werden. Der TC Bühl hat dabei in erster Linie auch Jugendliche im Blick. Foto: Wolfgang Michel

Von BT

Einstimmig beschlossen die Mitglieder des TC Bühl bei der außerordentlichen Versammlung in den Räumen des Klosters Maria Hilf den Bau einer 2-Feld-Traglufthalle, heißt es in einer Mitteilung. Ein Tennisjahr unterteilt sich in eine Sommer- und eine Wintersaison. Die Sommersaison dauert von etwa Mitte April bis etwa Mitte Oktober (je nach Wetterlage). Da in Bühl keine Tennishalle mehr zur Verfügung steht, fand der Spielbetrieb während der Wintersaison in den umliegenden Tennishallen statt. Dies war oft der Grund, warum Jugendliche im Winter eine Tennispause einlegten. Dem Verein liegt es sehr am Herzen, dass vor allem die Jugend die Möglichkeit erhält, direkt vor Ort auch im Winter Tennis spielen zu können. Die mit der 2-Feld-Traglufthalle verbundene Beständigkeit für die Jugendlichen und den Vereinstrainer Marko Despot ist somit gegeben, ganzjährig Tennistraining anbieten zu können. Ein weiterer Vorteil ist, dass alle Mitglieder ganzjährig auf Sand spielen können. Dies ist gelenkschonender, als im Winter auf einen harten Hallenboden zu wechseln, so die Mitteilung weiter.

Aufbau zum 1. Dezember geplant

Seit dem Frühjahr 2020 hat der Bauausschuss des TC Bühl, vertreten durch Steffen Kolbe, Peter Richter, Markus Hartmann, Herbert Salzbrunn, Reiner Schumacher, Lukas Zimpfer und Marjolein Ziek-Timmermann, viele Gespräche mit den Mitgliedern sowie mit Vertretern der Kommune, der Stadtwerken, Herstellern, Investoren und Versicherungen getätigt.

Der Aufbau der Halle soll voraussichtlich zum 1. Dezember erfolgen. Auch Nichtmitglieder können sich ab sofort unter der Mailadresse halle@tcbuehl.de melden, um Wunschtermine für ein Abo mit Tag und Uhrzeit anzumelden. Das Onlinebuchungssystem, welches dieses Jahr für die Vereinsmitglieder installiert wurde, wird zu gegebener Zeit mit der Hallenbuchung erweitert, damit alle Tennisinteressierten auch Einzelstunden reservieren können.

Zum Artikel

Erstellt:
30. September 2020, 09:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 52sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.