Unfall auf A5: 23-Jähriger schwer verletzt

Ottersweier (red) – Ein 23 Jahre alter Mercedes-Fahrer ist am Montagabend zwischen den Anschlussstellen Achern und Bühl auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern geraten und prallte in der Folge gegen die Mittelleitplanke.

Mit schweren Verletzungen wurde der junge Mann in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Symbolfoto: Jens Büttner/dpa/Archiv

© dpa-avis

Mit schweren Verletzungen wurde der junge Mann in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Symbolfoto: Jens Büttner/dpa/Archiv

Der junge Mann trug hierbei schwere Verletzungen davon und musste mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Weshalb der 23-Jährige kurz nach 18.30 Uhr die Kontrolle über seinen Wagen verloren hat, ist indes noch unklar. Wie die Polizei mitteilt, war die linke Fahrspur zur Unfallaufnahme und für Abschleppmaßnahmen etwa eine Stunde gesperrt. Infolgedessen hat sich ein Rückstau gebildet. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor.

Zum Artikel

Erstellt:
4. August 2020, 12:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.