Verfahren am Amtsgericht Bühl eingestellt

Bühl (bgt) – Zwei junge Frauen haben vor Gericht ihre Aussagen revidiert, nachdem sie einen Motorradfahrer des sexuellen Übergriffs beschuldigt haben. Das Verfahren wurde eingestellt.

Das Verfahren am Amtsgericht Bühl wurde nach Paragraf 153 eingestellt. Foto: Friso Gentsch

© dpa-avis

Das Verfahren am Amtsgericht Bühl wurde nach Paragraf 153 eingestellt. Foto: Friso Gentsch

Von Bodo Toussaint

Der sexuelle Übergriff in der Anklageschrift wandelte sich im Laufe der Verhandlung am Amtsgericht in Bühl zu einer möglichen sexuellen Belästigung, bis am Ende das Verfahren nach Paragraf 153 eingestellt wurde.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
20. August 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen