Vier Leichtverletzte nach Frontalzusammenstoß

Bühl (red) – Zwei Pkw krachen am Sonntag kurz vor 20 Uhr auf Höhe der Affentaler Winzergenossenschaft zusammen. Vier Leichtverletzte und rund 70.000 Euro Sachschaden sind die Folge.

Die Polizei war am Sonntagabend bei einem Frontalzusammenstoß in Bühl im Einsatz. Symbolbild: Stefan Puchner/dpa

© dpa-avis

Die Polizei war am Sonntagabend bei einem Frontalzusammenstoß in Bühl im Einsatz. Symbolbild: Stefan Puchner/dpa

Von unserer Redaktion

Auf der Landstraße 84 in Höhe der Affentaler Winzer eG in Bühl kam es am Abend zu einem Frontalzusammenstoß zweier Autos. Wie die Polizei in Bühl auf Anfrage des Badischen Tagblatts mitteilte, wurden vier Menschen bei der Kollision leicht verletzt. Nach ersten Schätzungen beträgt der Sachschaden rund 70.000 Euro. Den Polizeiangaben zufolge habe der Fahrer eines aus Bühl kommenden Wagens gegen 19.50 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er stieß dabei frontal auf den Pkw einer Fahrerin, die bei der Affentaler Winzer eG links abbiegen wollte und noch auf der Abbiegespur stand.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Oktober 2020, 22:20 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.