Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Weg zu Wasserfällen gesperrt

Bühlertal (red) - Der Wanderweg an den Gertelbach-Wasserfällen bei Bühlertal bleibt bis auf Weiteres gesperrt. Nach Sturmtief „Sabine“ bestehen dort weiterhin Gefahren. Betroffen ist der Abschnitt vom unteren Zugang beim Haus Gertelbach bis zum oberen Zugang beim Wiedenfelsen.

Auch Tage nach Sturm „Sabine“ kann es im Wald noch gefährlich sein.Symbolfoto: Andreas Arnold/dpa

© dpa

Auch Tage nach Sturm „Sabine“ kann es im Wald noch gefährlich sein.Symbolfoto: Andreas Arnold/dpa

Sturm „Sabine“ hat immer noch Auswirkungen: Aufgrund von quer liegenden Bäume bleibt der Wanderweg an den Gertelbach-Wasserfällen vom unteren Zugang beim Haus Gertelbach bis zum oberen Zugang beim Wiedenfelsen bis auf Weiteres gesperrt. Das teilt die Tourist-Information Bühlertal mit. Aus Sicherheitsgründen wird dringend darum gebeten, die Sperrung zu respektieren. Da in den kommenden Tagen weiterhin mit stürmischen Perioden zu rechnen ist, wird grundsätzlich empfohlen, Waldgebiete zu meiden. Infos über die Dauer der Sperrung gibt es, sobald verfügbar, auch online.

www.buehlertal.de

Zum Artikel

Erstellt:
16. Februar 2020, 05:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.