Weinbauprojekt in Kappelwindeck liegt auf Eis

Bühl (BNN) – Ursprünglich ist in Kappelwindeck eine Beweidung mit Schafen durch den Bio-Winzer Guido Seyerle geplant. Doch das Weinbauprojekt mit Zwergschafen ist gestoppt.

•Gute Lage: Die Weinberge in Kappelwindeck im Gewann Danngraben (am Waldrand) sind ein schöner Teil der hiesigen Kulturlandschaft. Mit Schafen soll der Bereich vor der Verwilderung geschützt werden. Foto: Bernhard Margull

© bema

•Gute Lage: Die Weinberge in Kappelwindeck im Gewann Danngraben (am Waldrand) sind ein schöner Teil der hiesigen Kulturlandschaft. Mit Schafen soll der Bereich vor der Verwilderung geschützt werden. Foto: Bernhard Margull

Von BNN-Redakteur Andreas Bühler

Ein richtungsweisendes Pilotprojekt liegt auf Eis: Bio-Winzer Guido Seyerle wollte zusammen mit der Stadt Bühl im Kappelwindecker Danngraben Bio-Weinbau mit Zwergschafen betreiben, um die Fläche vor Verwilderung zu bewahren. Aber das Projekt ist ins Stocken geraten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.