Besonderes Kunstprojekt in Weitenung

Bühl (baw) – Mit einem ungewöhnlichen Kunstprojekt wird die Partnerschaft zwischen Weitenung und dem österreichischen Mattsee symbolisiert. Dabei spielt Holz eine große Rolle.

Weitenunger und Mattseer Helfer beim Empfang in der Rheintalhalle. Foto: Barbara Wersich

© baw

Weitenunger und Mattseer Helfer beim Empfang in der Rheintalhalle. Foto: Barbara Wersich

Von Barbara Wersich

„Schichten und Stapeln – vielschichtige Beziehungen“: Was entstehen kann, wenn Kunst zum gemeinsamen Auftrag wird, ist seit vergangenem Wochenende in Weitenung zu sehen. An der Fremersbergstraße, Einfahrt Yburgstraße, und auf der Friedhofseite befinden sich nun zwei Land-Art-Kunstwerke, die die 50 Jahre bestehende Verbindung der beiden Partnerstädte Weitenung und Mattsee in Österreich symbolisieren sollen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Oktober 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 57sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte