Wenig Beute, viel Sachschaden bei Einbruch

Bühl (BT) – Ein unbekannter Täter hat einen Verkaufsstand aufgebrochen. Dabei richtete er mehr Sachschaden an, als er Beute machte.

Bei dem Einbruch entstand mehr Sach- als Diebstahlschaden. Symbolfoto: Marcus Gernsbeck/Archiv

© Marcus Gernsbeck

Bei dem Einbruch entstand mehr Sach- als Diebstahlschaden. Symbolfoto: Marcus Gernsbeck/Archiv

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, brach der Täter zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen die Tür des Verkaufsstands in der Vimbucher Straße auf. Dann klaute er die Trinkgeldkasse. Der Wert seine Beute liegt nur im zweistelligen Euro-Bereich. Allerdings richtete der Einbrecher einen geschätzten Sachschaden von rund 900 Euro an.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
31. März 2021, 18:02 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 12sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte