„Wir haben einfach keine Eiche mehr bekommen“

Rheinmünster (fvo) – Der Umbau des historischen Klostertrakts in Schwarzach läuft: Unwägbarkeiten bei alter Substanz sorgen für Verzug. Doch der Architekt ist optimistisch: „Wir können das aufholen.“

Alt und Neu in trauter Nähe: Der Übergang ist stellenweise gerade beim Holz nicht leicht zu realisieren.Foto: Franz Vollmer

© fvo

Alt und Neu in trauter Nähe: Der Übergang ist stellenweise gerade beim Holz nicht leicht zu realisieren.Foto: Franz Vollmer

Von BT-Redakteur Franz Vollmer

Nobelkarossen stehen nicht immer im Hof, manchmal hängen sie auch unterm Dach – wie etwa im historischen Klostertrakt in Rheinmünster, dem künftigen Rathausanbau. „Das ist quasi der Mercedes in Sachen Sichtverschalung“, erklärt Ortsbaumeister Urban Frietsch mit Blick auf die von unten sichtbare Holzdecke. 21 Millimeter stark sind die aus Frankreich stammenden Eichenbretter zwischen den Sparren, und sie erfüllen sogar die 3G-Kriterien: getrocknet, gehobelt und gebürstet.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Oktober 2021, 20:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 45sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen