Zeugen zu Unfallflucht in Ottersweier gesucht

Ottersweier (red) – Zu einer Unfallflucht kam es nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen in der Ottersweierer Hubstraße. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen des Unfalls um Hinweise. Symbolfoto: Holger Hollemann/dpa

© dpa-avis

Die Polizei bittet mögliche Zeugen des Unfalls um Hinweise. Symbolfoto: Holger Hollemann/dpa

Laut Polizeibericht war ein 79-jähriger Mitsubishi-Fahrer gegen 10.20 Uhr von Neusatz kommend in Richtung Ottersweier unterwegs. Nachdem er zunächst an der Kreuzung zur Lindenstraße aufgrund einer roten Ampel halten musste, wollte er daraufhin ordnungsgemäß nach links in die Römerstraße abbiegen. Hierbei kam zu einer Kollision mit dem Mercedes eines 55-Jährigen.

Dieser soll trotz Rotlichts von der Lindenstraße aus in den Kreuzungsbereich eingefahren sein. Nach dem Zusammenstoß der Fahrzeuge setzte der Mercedes-Lenker seine Fahrt offenbar unbehelligt fort. Dem 79-Jährigen gelang es jedoch, den mutmaßlich Flüchtenden zu verfolgen und zum Anhalten zu bewegen. Bei dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 3.000 Euro. Die Beamten des Polizeireviers Bühl sind nun auf der Suche nach Zeugen des Vorfalls und bitten diese, sich unter der Telefonnummer (0 72 23) 99 09 70 bei der Polizei zu melden.

Zum Artikel

Erstellt:
20. November 2020, 13:19 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.