1.000 Stimmen für die HLA Gernsbach

Gernsbach (ham) – Die Schüler und Lehrer der Handelslehranstalt Gernsbach kämpfen um den Erhalt ihrer Einrichtung. Am Freitag sammelten sie auf dem Wochenmarkt Unterstützerstimmen.

Ein Unterstützer unterschreibt auf dem Wochenmarkt die Petition zum Erhalt der gefährdeten Handelslehranstalt am Stand von Sandra Riedinger-Huck (links). Foto: Hartmut Metz

© ham

Ein Unterstützer unterschreibt auf dem Wochenmarkt die Petition zum Erhalt der gefährdeten Handelslehranstalt am Stand von Sandra Riedinger-Huck (links). Foto: Hartmut Metz

Von Hartmut Metz

„Es ist ein Zeichen, dass die HLA in Gernsbach eine lebendige Schule ist!“, findet Hansjörg Hoffrichter auf dem Wochenmarkt, wo die Schüler und einige Helfer Unterschriften sammeln für den Erhalt der Handelslehranstalt (HLA). Nachdem im Web bereits rund 700 Stimmen zusammenkamen, schrauben die Schüler am Freitag mit ihrem Aktionsstand zwischen Obst, Gemüse und Blumen die Zahl auf über 1.000.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.