10.000 Euro Sachschaden nach Unfall in Gaggenau

Gaggenau (red) – Ein 26-Jähriger hat am Mittwoch mit über einem Promille einen Verkehrsunfall verursacht. Bei hoher Geschwindigkeit hat er auf der Murgtalstraße die Kontrolle über sein Auto verloren.

Ein 26-Jähriger ist nach einem Unfall unter Alkoholeinfluss in Gaggenau seinen Führerschein los. Symbolfoto: F.Hörhager/dpa/Archiv

© red

Ein 26-Jähriger ist nach einem Unfall unter Alkoholeinfluss in Gaggenau seinen Führerschein los. Symbolfoto: F.Hörhager/dpa/Archiv

Gegen 22 Uhr soll der Mann in einer Kurve auf der Gaggenauer Murgtalstraße die Kontrolle über seinen Peugeot verloren haben. Laut Polizei hatte er über ein Promille intus und ist zu schnell unterwegs gewesen. Er krachte gegen ein Gebäude, eine Mauer sowie ein Gelände. Dabei zogen sich der Fahrer sowie seine Mitfahrerin leichte Verletzungen zu. Durch die Kollision entstand ein Sachschaden von über 10.000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
12. November 2020, 16:01 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 13sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.