Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

11 000 Blumenzwiebeln kommen aus ihren Verstecken

Loffenau (red) – Die Blütenpracht in Loffenau hat sich gerade schon voll entfaltet. Sie findet auch überregionale Beachtung: Die Gemeinde zahlt, der örtliche Obst- und Gartenbauverein schafft.

Ein herrliches Frühlingsbild zeigt sich in den Kirchwiesen von Loffenau. Foto: Metz

© ham

Ein herrliches Frühlingsbild zeigt sich in den Kirchwiesen von Loffenau. Foto: Metz

Jedes Jahr im Herbst legt der Obst- und Gartenbauverein (OGV) Loffenau mehrere Tausend Blumenzwiebeln wie Krokusse, Narzissen, Hyazinthen und Tulpen in öffentliche Anlagen und Außenbereichen der Gemeinde. Diese Pflanzaktion wurde bereits im Jahr 1977 vom OGV Loffenau mit circa 2 000 Blumenzwiebeln erstmals umgesetzt. „Bei allen Pflanzaktionen wurden die Kosten für die Blumenzwiebeln von der Gemeindeverwaltung übernommen“, bedankt sich der Verein und freut sich über die aktuelle Blüte, die das Dorfbild zieren.

Enorme Bereicherung zur Verschönerung des Ortsbilds

Im vergangenen Herbst hat der OGV 11 000 Zwiebeln in verschiedenen Grünbereichen versteckt, die sich nun im ganzen Dorf mit einer herrlichen Blütenpracht zeigen. „Diese Aktion ist eine enorme Bereicherung zur Verschönerung unseres Ortsbildes und wird auch von vielen auswärtigen Gästen bewundert“, berichtet der Obst- und Gartenbauverein Loffenau.

Zum Artikel

Erstellt:
23. März 2020, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.