75 Jahre CDU-Ortsverband Gaggenau-Hörden

Gaggenau (vgk) – Sein 75-jähriges Bestehen feiert der CDU-Ortsverband Hörden. Mutige Männer der ehemaligen Zentrumspartei wagten am 1. Januar 1946 den demokratischen Neubeginn vor Ort.

Das Bild entstand während einer Landtagsfahrt der Ortsgruppe im Januar 1991, anlässlich der Antrittsrede von Dr. Thomas Schäuble als Verkehrsminister. Foto: CDU Hörden / privat

© pr

Das Bild entstand während einer Landtagsfahrt der Ortsgruppe im Januar 1991, anlässlich der Antrittsrede von Dr. Thomas Schäuble als Verkehrsminister. Foto: CDU Hörden / privat

Von Veronika Gareus-Kugel

Die während der Weimarer Zeit und in den darauffolgenden Jahren des Zweiten Weltkriegs gemachten Erfahrungen waren für sie mahnende Ratgeber und prägten das politische Handeln aller Beteiligten im Flößerdorf. Das Verbot aller verfassungsmäßigen Parteien durch das Ermächtigungsgesetz und die Gleichschaltung der Länder mit dem Reich 1933 waren entscheidende Schritte gewesen, legale politische Betätigungen bis in die Gemeinden vor Ort zu untersagen. Das sollte nach dem Willen der Gründungsväter der Orts-CDU nie wieder geschehen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Januar 2021, 22:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 49sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte