Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Alkoholisierter Fahrer mit Unfallauto unterwegs

Gaggenau (red) – Eine Kontrolle durch Beamte des Polizeireviers Gaggenau wurde am Freitag einem alkoholisierten Mercedes-Fahrer zum Verhängnis, nachdem er mit seinem beschädigten Auto aufgefallen war.

Mit weit über einem Promille fuhr der 32-Jährige seinen beschädigten Wagen. Symbolfoto: Arnold

© dpa

Mit weit über einem Promille fuhr der 32-Jährige seinen beschädigten Wagen. Symbolfoto: Arnold

Ein Zeuge meldete um 3.15 Uhr ein unfallbeschädigtes Auto an einer Bushaltestelle in der Obertsrot Siedlung. Der 32-jährige Fahrer lenkte sein Auto, das vorne links lediglich noch auf der Felgen fuhr, weiter in Richtung Talstraße, wie die Polizei mitteilt. Im Einmündungsbereich der Herrenwiesenstraße hielt er seinen beschädigten PKW an und schlief alkoholbedingt hinter dem Lenkrad ein. Bei einer genaueren Überprüfung wurde nicht nur ein frischer Unfallschaden festgestellt, der Mann hatte laut Polizeimeldung mit weit über einem Promille hinter dem Steuer seines Wagens gesessen.

Die Weiterfahrt wurde beendet und eine Blutentnahme angeordnet. Nach Auswertung der Blutprobe erwartet ihn eine Anzeige.

Weiteres aus dem Murgtal: Gernsbacher Jugendrat wehrt sich gegen angeblich schlechten Ruf

Zum Artikel

Erstellt:
26. Juni 2020, 12:22 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.