Alle vier Wochen ungebetener Besuch

Gernsbach (vgk) – Am Hardtberg in Lautenbach kommen die Wildschweine bis ans Schlafzimmerfenster – und zerwühlen regelmäßig die Vorgärten.

Verwühlter Vorgarten in Lautenbach: Die Grundstücksbesitzer wissen nicht, wie sie sich noch schützen können. Foto: Veronika Gareus-Kugel

© vgk

Verwühlter Vorgarten in Lautenbach: Die Grundstücksbesitzer wissen nicht, wie sie sich noch schützen können. Foto: Veronika Gareus-Kugel

Von Veronika Gareus-Kugel

Ein Haus wie das der Familie Herrmann kann idyllischer kaum liegen. Hinter dem Gebäude erhebt sich der Hardtberg und an der Vorderseite des Grundstücks plätschert der Lautenbach vorbei. Es ist ein Platz zum Bleiben – und einer, den die Wildschweine lieben. Kaum hat der Herbst begonnen, gleicht der gepflegte Rasen rund ums Gebäude herum einem Rübenacker, gründlich umgegraben von dem Borstenvieh.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
18. November 2020, 16:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen