„Alles super“ beim Ostermarkt

Gaggenau (ham) – Traumhaftes Wetter lockt zahlreiche Besucher zum Ostermarkt und dem verkaufsoffenen Sonntag in der Gaggenauer Innenstadt.

Die Hördener Conny (von links) und Stefan Dannenmaier begutachten die österliche Auslage von „to Bee“-Chefin Sabine Meißner. Hartmut Metz

© ham

Die Hördener Conny (von links) und Stefan Dannenmaier begutachten die österliche Auslage von „to Bee“-Chefin Sabine Meißner. Hartmut Metz

Von Hartmut Metz

Bilderbuchwetter in Gaggenau: Angenehmer kann die Sonne nicht strahlen als gestern beim ersten Ostermarkt im Freien sowie dem damit verbundenen verkaufsoffenen Sonntag. Entsprechend fiel der Andrang der Flaneure aus: Ungeachtet des Gedränges waren die Gemüter der rund 30 Händler des Ostermarkts, Geschäftsleute und ihrer Kunden durchweg sonnig gestimmt.
Besser konnte der Neustart nicht ausfallen. „Einfach toll, dass der Ostermarkt jetzt draußen stattfindet – und so viele Leute kommen“, genießt die Hördenerin Conny Dannenmaier das Flair zwischen den 30 Ständen und den geöffneten Läden. „So ist es schöner als drinnen im Rathaus. Man sieht ja, dass die Leute es annehmen“, ergänzt Stefan Dannenmaier und lässt seinen Blick über die Menschenmenge streifen, die sich durch die gesperrte Hauptstraße schlängelt, während seine Gattin das österliche Angebot vor dem Geschenkartikelladen „to Bee“ beäugt. „Der Andrang und das Interesse sind sehr schön“, freut sich „to Bee“-Eigentümerin Sabine Meißner. Ihre Helferin Manuela Zapf-Schneider zeigt sich „positiv überrascht, dass schon am Morgen“ so viele Murgtäler kamen – und ihr Kuchen wegging wie warme Semmeln. „Die Leute sind glücklich“, konstatiert Zapf-Schneider und strahlt ebenso.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.