Auf dem Weg zur Naturparkschule

Forbach (mm) – Die Forbacher Klingenbachschule will eine Naturparkschule werden. Der Gemeinderat der Murgtalkommune befasst sich in seiner Sitzung am kommenden Dienstag mit dem Thema.

Aus dem Klassenzimmer in die Natur heißt das Konzept der „modernen Heimatkunde“. Foto: Denker/Naturpark

© red

Aus dem Klassenzimmer in die Natur heißt das Konzept der „modernen Heimatkunde“. Foto: Denker/Naturpark

Von Markus Mack

Seit 2015 gibt es im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord das Projekt „Naturpark-Schule“. „Aus dem Klassenzimmer in die Natur“ heißt das Stichwort für die „moderne Heimatkunde“. Im Murgtal ist seit 2015 die Grundschule Hilpertsau und als weiterführende Schule seit 2019 die Realschule Gaggenau mit dabei. Im Rahmen von Unterrichtsmodulen erkunden die Schüler die Natur vor ihrer Haustür und lernen dabei kulturelle Besonderheiten ihre Region kennen, so beschreibt der Naturpark das Konzept für die teilnehmenden Schulen. „Die Naturparkschule ist für uns ein gutes Konzept, den Kindern ein Bewusstsein für die Natur in der sie leben zu entwickeln. Durch die facettenreichen Möglichkeiten im Ort und um den Ort herum kann den Kindern unter anderem der Aspekt Nachhaltigkeit greifbar und verständlich gemacht werden“, so beschreibt Michelle Probst, die kommissarische Schulleiterin der Klingenbachschule, die Gründe für die Bewerbung.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Februar 2020, 06:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.